7. Mai 2011

Suchmaschinenmarketing

Das Suchmaschinenmarketing (SEM – Search Engine Marketing) umfasst alle Maßnahmen zur optimalen Auffindbarkeit Ihrer Internetpräsenz innerhalb von Online-Suchmaschinen. Die wesentlichen Ziele des Suchmaschinenmarketings sind die kontinuierliche Steigerung der Besucherzahlen und die Verbesserung der Sichtbarkeit der Website bzw. der Werbeanzeige innerhalb der Ergebnislisten. Suchmaschinenmarketing gliedert sich in die Teildisziplinen Keyword Advertising (SEA – Search Engine Advertising) und Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimization). Neu im Suchmaschinenmarketing ist Google Places. Mit einem Profil erscheint Ihre Webseite in Google Maps und in weiteren Google Produkten, die  loke Suchergebnissen präsentieren.

Abbildung der Leistungen im Bereich Suchmaschinenmarketing

Kontaktieren Sie uns per Email anfrage@fsom.de oder Telefon +49 (0)89-381 56 36 00

Suchmaschinenmarketing im Detail

Eine gute Platzierung Ihres Angebotes in den führenden Suchmaschinen steigert die Besucherzahlen und fördert die Internetpräsenz Ihrer Website oder Ihrer Werbeanzeige. Der bedeutendste Vorteil des Suchmaschinenmarketings besteht darin, dass Ihr Angebot von Besuchern gesehen wird, die genau das suchen, was Sie anzubieten haben.

Wir unterstützen Sie bei Aufbau und Optimierung Ihres Suchmaschinenmarketings.

Abbildng Suchmaschinenmarketing

Die Suchmaschine und das Marketing

Wer auch immer im Internet surft, kommt um die Nutzung einer Suchmaschine kaum herum. Suchmaschinen sind heutzutage die einfachste Möglichkeit, um in der unüberschaubaren Menge von Websites die gesuchten Informationen ausfindig zu machen. Seit einiger Zeit bieten sie nicht nur die Suche nach Text, sondern auch nach Bildern, Videos, Maps und vielen anderen Dingen an. Die bei Weitem am häufigsten verwendete Suchmaschine ist dabei Google, doch auch andere Anbieter wie etwa Yahoo oder Bing! haben täglich sehr viele Nutzer.

Diese zentrale Bedeutung der Suchmaschine hat ihr auch im Marketing eine große Rolle beschert. Denn wer in den Suchmaschinen gut sichtbar ist, kann mit einer großen Menge von Besuchern rechnen – wer aber in den Suchmaschinen unsichtbar ist, wird selbst mit der besten Website keinen Erfolg haben. Internetmarketing und Suchmaschine sind also untrennbar miteinander verknüpft. Jeden Tag nutzen weltweit rund 1,6 Milliarden Menschen das Internet – diese schwindelerregende Zahl macht deutlich, welche Massen von Zielpersonen mit Hilfe der Suchmaschine erreicht werden können.

Um in einer Suchmaschine auf die ersten und somit gut sichtbaren Ranks zu gelangen, ist eine Kenntnis ihrer Funktionsweise unabdingbar. Die für den Webmaster und seine Website wichtigen Informationen können jedoch in den Google Richtlinien für Webmaster (Google Guidelines) nachgelesen werden. Der sicherste Weg zur Auffindbarkeit in den Suchmaschinen ist es, sich Hilfe von versierten Fachleuten zu holen. Diese kennen sich in der Materie gut genug aus, um versteckte Fallen zu umgehen und das bestmögliche Ergebnis zu garantieren. So kann die Suchmaschine trotz – oder gerade wegen ihrer Komplexität zum Helfer für die Vermarktung der eigenen Website werden.

mehr zu den Suchmaschinen

Die Suchmaschinen – Programme, mit denen im Internet nach bestimmten Dingen recherchiert werden kann – bilden gewissermaßen den Knotenpunkt des Internets. Aus dieser Schlüsselfunktion der Suchmaschinen folgt, dass der Erfolg von Websites stark von ihrer Positition in den Suchergebnissen abhängt. Ist eine Website in einer hohen Position, so werden themeninteressierte Besucher höchstwahrscheinlich die Seite besuchen. Websites, die von den Suchmaschinen nicht gelistet werden, sind dagegen für den Suchenden gleichsam unsichtbar. Der unbestrittene Marktführer unter den Suchmaschinen ist Google mit über 80% aller Suchanfragen – weltweit. Andere größere Suchmaschinen sind Bing! und Yahoo, gefolgt von unzähligen kleineren Diensten.

Die Funktionsweise der Suchmaschinen ist nicht bis ins Detail bekannt – damit soll Tricks vorgebeugt werden, mit denen Webmaster einen unfairen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz gewinnen können. Bekannt ist, dass die Suchmaschinen über Programme verfügen, sogenannte Webcrawlers oder Spiders, mit denen sie Websites auf über 200 Faktoren duchsuchen und analysieren. Diese Webcrawler speisen die Suchmaschine daraufhin mit den Daten, die für die Einteilung in Ranks benötigt werden. Zu diesen Daten zählt unter anderem die Dichte der Keywords, die ihrerseits den Inhalt der Website definieren. Andere Crawler analysieren die Linkstruktur – auch darauf, in welchem Verhältnis interne und externe Links stehen und ob die Backlinks von Websites mit einem hohen Rank stammen oder von solchen, die ihrerseits unbekannt sind. Das Zusammenspiel all dieser Faktoren ergibt den Rank. Da es sich um sehr komplexe Vorgänge handelt, sollten neue oder unerfahrene Webmaster nicht davor zurückscheuen, sich professionelle Hilfe in Form einer guten Agentur zu holen.

Interessiert?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, welches optimal auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Kontakt

Jetzt Kosten senken und Leistung steigern!

Dennis Hoinkis
089-381563600
anfrage@fsom.de

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Webseite

Ihre Nachricht

Sicherheitsfrage:

* Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar