SEO Hosting

16. November 2013

Das SEO Hosting spielt in der Suchmaschinenoptimierung eine große Rolle, denn Suchmaschinen lieben es Daten schnell auslesen zu können. Für den Aufbau von Satellitenseiten oder einem SEO Linknetzwerk spielt das  SEO Hosting ebenfalls eine große Rolle. Ich werde auf beide Fälle  im Detail eingehen.

Abbildung der Leistungen im Bereich SEO Hosting

Kontaktieren Sie uns per Email anfrage@fsom.de oder Telefon +49 (0)89-381 56 36 00

SEO Hosting im Detail

  1. SEO Hosting für gute Projekte
  2. SEO Hosting für Linknetzwerke

SEO Hosting für gute Projekte

Das SEO Hosting für ein gutes Projekt, sprich einen Online Shop oder eine  Homepage ist sehr wichtig, denn Suchmaschinen achten auf verschiedenen Faktoren die Sie allein mit dem SEO Hosting beeinflussen können um besser gelistet zu werden. Hierzu zählen vor allem die Schnelligkeit, IP Adresse, Zertifikate und natürlich auch die Erreichbarkeit.

SEO Hosting muss schnell sein

Suchmaschinen lieben es schnell Dateien auslesen zu können. Wenn Sie sich Gedanken um das SEO Hosting machen, sollten Sie im ersten Zug Ihr System soweit für die Suchmaschinen optimieren, dass diese Ihre Dateien schnell auslesen können. Haben Sie z.B. einen WordPressblog setzen Sie Cache Systeme ein oder nutzen Sie statische Backups, falls sich der Content nicht ändert bzw. die Kommentarfunktion ausgeschaltet ist. Für kleine und Mittlere Seiten empfehle ich immer diese in html zu speichern, diese geht auch mit einer PHP Funktion und speichert tausende von Unterseiten pro Sekunde. Vorteil bei einer statischen Seite im SEO Hosting ist dass, diese nicht schneller sein kann.

Wenn Sie das System bzw. die Programmierung für das SEO Hosting überprüft haben, sollten Sie nun das Design der Homepage überprüfen. Lagern Sie CSS und Javascript in Dateien, so muss diese nicht immer wieder neu geladen werden. Schauen Sie nach langen unnützen Kommentaren oder unnützen Verschachtellungen von DIV und TABELS.

Das SEO Hosting kann natürlich auch durch Power des Servers nach oben geschraubt werden. Hierzu sollten Sie erst einmal Datenbanken und PHP Funktionen prüfen und hier evtl. mehr Speicher freigeben. Schalten Sie ebenso die Cache Funktionen ein umso für das SEO Hosting mehr Leistung zu erhalten.

Server und IP Adressen beim SEO Hosting

Der Server, also der Webserver genauer gesagt, der Ihre Dateien speichert sollte in Deutschland stehen um weitere Verbindungen zu umgehen. Der Server sollte natürlich in einem Rechenzentrum stehen, dass einen schnelle Datenanbindung hat. Ein SEO Hosting mit IP Weiterleitungen zu dynamischen IP´s macht keinen Sinn.

Beim Webhosting müssen sollte auch darauf geachtet werden, das die IP Adresse möglichst von Ihnen allein benutzt werden kann. Dieses ist entweder mit einem V-Server möglich oder wenn Sie sich ein SSL Zertifikat zulegen. Sollte Sie aber auf einem Shared Server Hosten, schauen Sie sich über einen Reverse Lookup die Domains an, die mit auf der IP liegen. Verbotene Inhalte oder sogar Virenverteiler haben einen negativen Einfluss auf Ihr Ranking ebenso wie Performance starke Seiten wie z.B. Download Hoster, Bilderarchive,…

Beim SEO Hosting sollten Sie natürlich auch den Webhoster genau unter die Lupe nehmen. Eine Zusicherung von 99% heißt, dass Ihre Webseite 3,65 Tage offline ist. Diese mögen Suchmaschinen auf keinen Fall und sollte abgesichert werden indem Sie immer zugriff auf den Nameserver haben und im Notfall auf den Backupserver umschwenken bzw. im Loadbalancer die IP ändern. Dieses sind aber  Aufgaben für erfahrene Administratoren und natürlich uns.

SEO Hosting für Linknetzwerke & Satellitenseiten

Das SEO Hosting für Linknetzwerke und Satellitenseiten ist das zweite Thema auf das ich jetzt eingehen möchte. SEO Hoster, Nameserver sowie Standorte sollten bedacht werden.

Sattelietenseiten im Internet

Abbildung von Sattelietenseiten im Internet

SEO Hosting aus Suchmaschinensicht

Das SEO Hosting sollte für Linknetzwerke und Satellitenseiten aus Sicht der Suchmaschine erfolgen. Nehmen wir also die natürliche Verlinkung als Vorlage für SEO Hosting so haben wir Unterschiedliche IP Adressen. Die sind aber nicht nur in der C-Klasse unterscheiden, sondern auch in der B-Klasse und A-Klasse. Viele SEO Hoster bieten Ihnen unterschiedliche C-Klassen doch dabei wird vergessen, dass diese alle bei der RIPE registriert sind auf den gleichen SEO Hoster. Hier können Sie die RIPE Daten auslesen. Achten Sie bei den SEO Hostern auch auf Ihre Nachbarschaft, denn wenn ein SEO Hoster identifiziert  ist, sind alle IP Adressen unter Beobachtung.

Beim SEO Hosting kommt es aber auf noch mehr an. Nun mal zu den Nameserver die Ihre Domainnamen zur IP wandeln. Haben Sie einen SEO Hoster gefunden der Ihnen viele IP Adressen geben kann oder Sie hosten auf verschiedenen V-Servern, machen Sie sehr wahrscheinlich den Fehler alle Domains bei einem Anbieter zu registrieren, da der günstig ist. Normal wären hier auch verschiedene zu haben.

Zum Schluss noch der Standort des Server. Wenn Sie alle Domains für Ihr Linknetzwerk im gleichen Rechenzentrum haben, sollten Ihre Alarmglocken jetzt ertönen. Mit einem einfachen Traceroute findet man die letzten Knotenpunkte zu Ihren.

Das SEO Hosting für Linknetzwerke und Satellitenseiten sollte also gut geplant werden, damit Ihr Netzwerk nicht auffliegt und Ihre Seiten abgestraft werden.

Zusammenfassung SEO Hosting

Zusammenfassend ist zu sagen, suchen Sie sich einen guten schnellen Server oder V-Server in Deutschland und cachen Sie Ihre Inhalte. Beim Hosting für Linknetzwerke und Satellitenseiten achten Sie auf die sogenannten Footprints. Gern helfen wir Ihnen bei der Planung und geben Ihen weitere Tipps zum SEO Hosting.

Schreibe einen Kommentar