Conversion Optimierung

Sie zahlen viel Geld für Werbemittel, damit auf Ihrer Website mehr Besucher sowie bestenfalls auch Käufer erscheinen, aber der Aufwand lohnt sich einfach nicht?
Mit der Conversion Optimierung lässt dich das ändern! Helfen Sie nach, sodass sich Ihre Werbeinvestitionen auch wirklich auszahlen und nicht nur heraus geschmissenes Geld sind.
Auf dem Markt muss man sich ständig beweisen, das heißt, auch die Webseite, die das Herzstück ist, muss ständig erneuert werden, um den bestmöglichen Erfolg herausholen zu können. Die Conversion Optimierung analysiert Ihre Webseite und holt durch minimale Änderungen schon viele Erfolge heraus. Manchmal reicht auch schon allein die Beseitigung einiger „Stolperfallen“, um Großes zu bewirken.

Abbildung der Leistungen im Bereich Conversion Optimierung

Kontaktieren Sie uns per Email anfrage@fsom.de oder Telefon +49 (0)89-381 56 36 00

Conversion Optimierung im Detail

Was ist eine Conversion Optimierung überhaupt?

Im Online Marketing ist die Conversion Optimierung (Abkürzung: CRO) ein wichtiges Instrument zur Effizienz Steigerung, wenn nicht sogar das wichtigste. Webseiten leben nicht nur von Ihren Besuchern, sondern fordern in den meisten Fällen auch Käufer und weitere Interaktionen, wie zum Beispiel der Erhalt und die Eintragung von Adressen. Die Conversion Optimierung steht dafür, die Besucher dazu zu animieren, Käufe und andere Interaktionen zu tätigen. Dabei wird direkt auf den Aufbau der Seite eingegangen, sowie auf die spezielle Gestaltung, auf leicht zu erreichende Inhalte, die nicht erst ewig gesucht werden müssen und auf die Beseitigung möglicher „Stolperfallen“ auf dem Weg zum Kauf. Ebenso wird bei den Inhalten darauf geachtet, ob sie ihr Ziel erfüllen. Die Conversion Optimierung wird oft im Zusammenhang mit dem Website Testing genannt, da diese beiden eng miteinander zusammen hängen. Es ist möglich, mit kleinen Änderungen, Wunder zu bewirken, es müssen nur die richtigen sein. Unsere Spezialisten beschäftigen sich seit mehreren Jahren mit der Conversion Optimierung und finden immer wieder neue Dinge, die geändert werden müssen/ können, sowie sammeln Erfahrungen, um ihre Tests noch genauer und effizienter zu gestalten.

Abbildung Conversion Optimierung

Abbildung Conversion Optimierung

Die Conversion Rate

In der Conversion Optimierung ist die Conversion Rate eine wichtige Kennzahl für die Berechnung und Durchführung dieses „Projekts“. Die Conversion Rate oder auch Konversionsrate lässt sich ganz einfach berechnen. Dazu teilt man die Anzahl der Käufer durch die Anzahl der Besucher. Dadurch lässt sich ganz einfach ermitteln, wie hoch die Effektivität der eigenen Website ist. Darunter zählen nicht nur Käufe von Besuchern, sondern auch weitere Interaktionen, zum Beispiel das einfache Klicken eines Banners. Die Auswertung im Anschluss des errechneten Wertes hängt jeweils von der Branche und der gewünschten Interaktion ab. Dazu zählt auch die Angabe von Adressen und weiteren Dingen.

Die Absprungrate

Eine weitere wichtige Kennzahl für die Conversion Optimierung ist die Absprungrate. Besucht ein Nutzer eine Website und verlässt diese, ohne eine bestimmte Interaktion zu tätigen, fällt er unter diese, die auch „Bounce Rate“ genannt wird. Auch die sogenannten Kurzbesuche von fünf bis sechs Sekunden zählen in der Praxis zu dieser Kategorie. Eine ausführliche Analyse ist notwendig, um diese Rate und eine Auswertung vornehmen zu können. Darunter fällt die Art und Weise der eigenen Webseite, sowie die gewünschten Interaktionen, genauso die gebotenen Produkte sowie Informationen, die dort geboten werden.

Wer führt eine Conversion Optimierung durch?

Erfahrene Spezialisten der FSOM, die sogenannten Conversion Optimierer führen eine Conversion Optimierung fast täglich für verschiedene Webseiten und deren Anbieter durch. Mit verschiedenen Tools kennen sich Conversion Optimierer bestens aus und verbessern auch stets ihre eigenen Techniken, um noch schneller mehr Erfolge erzielen zu können. Ständig entwickeln sie neue Strategien und Konzepte, sodass Kunden in Zusammenarbeit mit ihnen schnell an das gewünschte Ziel kommen.

Warum sollte man sich für die Conversion Optimierung entscheiden?

Bei der Erstellung und Einrichtung von Websites muss vieles beachtet werden. Keine Website ist perfekt, aber durch eine gute Organisation wirft sie in den meisten Fällen die gewünschten Interaktionen in einer positiven Anzahl ab. Nicht jeder findet sofort die „Fehler“, die sein eigenes Portal aufweist. Das kann schon allein ein vereinfachter Kaufprozess sein, der seine potenziellen Käufer nicht sofort abschreckt. Wer möchte denn unnötig mehr Daten als notwendig angeben, um eventuell nur eine einzige Hose zu bestellen? Auch mögliche Komplikationen können Webseiten aufwerfen, bei denen ein bestimmter Player benötigt wird, den nicht jeder besitzt. Nicht jedes Smartphone kann alle Player downloaden! Und nicht jeder PC kann jede Grafik wiedergeben! Die Conversion Optimierung sucht nach diesen Makeln und beseitigt diese, damit mehr Erfolge verschrieben werden können. Mit einfachen Nutzerbefragungen kann die Effizienz der Website stets auf das Neueste verbessert und optimiert werden.

Wo kann die Conversion Optimierung angewendet werden?

Hauptsächlich wird die Conversion Optimierung für den Verkauf auf Webseiten eingesetzt. Darunter zählt die Optimierung des Warenkorbs, Newsletter-Registrierungen, Kundenregistrierungen, Rabatt- sowie Gutscheinaktionen, Banner-Klicks, Downloads, Gewinnspiele und vieles mehr. Aber im Großen und Ganzen ist die Conversion Optimierung für jede Art von Website interessant zu betrachten, denn jede einzelne Interaktion kann dadurch verbessert und komplett ausgeschöpft werden.

Wann sollte sich für die Conversion Optimierung entschieden werden?

Es gibt keinen genauen Zeitpunkt, in dem spürbar wird, dass Conversion Optimierungen notwendig sind. Allerdings ist es sinnvoll, immer einige laufen zu haben. Erst nach vielen Conversion Optimierungen ist es möglich, die ersten Veränderungen zu messen beziehungsweise aktiv zu werden und Dinge zu ändern. Wenn Ihnen die Erfolge also zu gering erscheinen und Verbesserungen vorgenommen werden müssen, dann ist es effektiver, Conversion Optimierungen zu wählen, anstatt das Geld für Werbemittel einzusetzen.

Wie wird eine Conversion Optimierung durchgeführt?

Zuerst sollten in einer Conversion Optimierung die notwendigen Kennzahlen der Website ermittelt werden. Dazu wird geschaut, welche Werte und Bereiche am Verkauf beteiligt sind. Ebenso wird geschaut, an welchen Stellen die Käufer die Website verlassen, denn dieser Punkt muss zwingend beseitigt werden, um eine erfolgreiche Interaktion zu erzielen. Durch Testverkäufe, die auf Video aufgezeichnet werden, werden Kaufabläufe durchgespielt. Dadurch liegen im Anschluss viele Daten für die Conversion Optimierung vor.

Im Anschluss folgt die erste Auswertung der vorhandenen Ergebnisse. Bestimmte Handlungsanweisungen werden daraus erstellt und es ist ersichtlicher, auf welche Bereiche speziell geachtet werden muss. Durch diese Auswertungen entsteht ein Arbeitsplan für die Conversion Optimierung.

Als nächstes erfolgt bei der Conversion Optimierung die Überarbeitung einzelner Seiten. Ob die Hintergrundfarbe geändert wird, einzelne Bilder ausgetauscht, eingesetzt oder heraus genommen werden, das ist durch die Testverkäufe und die darauffolgende Analyse aus Schritt eins und zwei ersichtlich. Auch komplette Unterseiten können komplett entfernt oder erneuert werden. Interaktive Elemente, wie zum Beispiel Buttons können davon betroffen sein und müssen ebenfalls im Prozess der Conversion Optimierung überarbeitet werden.

Nach der Überarbeitung treten Analyse-Tools in Kraft, die die Erfolge messen. Dazu muss ein bestimmter Zeitraum während der Conversion Optimierung festgelegt werden, in dem die Überprüfung stattfindet. Ein Beispiel für diese Tools ist Google Analytics. Deutliche Erfolge können bereits mit kleinen Veränderungen erzielt werden, allerdings schaffen das meist nur erfahrene Conversion Optimierer. Die Conversion Optimierung ist ein stets anhaltender Prozess, denn bereits bei dieser Analyse zur Überprüfung entstehen Einsichten, um weitere Dinge ändern zu können.

Objektive und subjektive Conversion Optimierung

Werden Änderungen an einer Webseite allein durch Vermutungen vorgenommen, so entsteht eine subjektive Conversion Optimierung. Die Erfolge und Ziele können also nur aufgrund von Erfahrungen erahnt werden. Es ist notwendig, dafür jemanden zu arrangieren, der auch wirklich viele Vorkenntnisse mit sich bringen kann, denn sonst kann es oftmals passieren, dass der Erfolg ausbleibt und die Änderungen entweder umsonst war oder in schlimmeren Fällen noch mehr „Fehler“ sowie „Stolperfallen“ in Ihre Website einbauen. Daher ist es wichtig, für die Conversion Optimierung erfahrene Spezialisten einzusetzen.

Bei einer Conversion Optimierung ist es wichtig, die Anzahl der Test-Käufer der Anzahl der tatsächlichen Besucher anzugleichen. Wenn nur wenige Test-Personen genutzt werden und diese an die tatsächliche Besucherzahl angepasst werden, so entsteht nur eine punktuelle Vergleichbarkeit, die ziemlich ungenau ist. Durch die datengetriebene (data-driven) Conversion Optimierung können reale Besucher verwendet und deren Informationen aufgezeichnet werden für ein ziemlich genaues Testergebnis.

Bei einer objektiven Conversion Optimierung werden durch Splittests werden vergleichbare Nutzergruppen gegenübergestellt und geprüft. Vergleichbar dafür ist eine Doppelblindstudie in medizinischen Tests. Es können somit die unterschiedlichsten Varianten zeitgleich überprüft werden.

Wie misst man die Test-Ergebnisse in einer Conversion Optimierung?

In einer Conversion Optimierung ist es notwendig, Tools zu verwenden, um die Testergebnisse zu messen. Ein Testing-Tool ist dafür die beste Variante, denn damit können einzelne Seiten überprüft werden. Es werden die aufgezeichneten Daten gegenübergestellt und dadurch ausgewertet. Ein gutes Beispiel dafür ist das A/B-Testing. Erzielt ein roter oder ein grüner Button eine höhere Wirkung bei den Besuchern?

Von multivariatem Testing spricht man, wenn mehrere kleinere Dinge ausgetauscht werden und die Conversion Rate stets überprüft wird, um die besten Erfolge herauszuholen. Allerdings ist dies eine viel aufwändigere Variante der Conversion Optimierung, sollte aber unbedingt in Betracht gezogen werden, wenn mehrere Variablen zeitgleich überprüft werden müssen.

Welche Technik wird dazu benötigt?

Im allgemeinen gibt es für die Conversion Optimierung keinerlei technische Voraussetzungen. Allerdings kann eine erfolgreiche Optimierung nur von einem erfahrenen Conversion Optimierer erfolgreich durchgeführt werden. Es ist wichtig, die verwendete Software gut zu kennen und diese auch richtig einsetzen zu können.
Eine gute Zusammenarbeit zwischen Conversion Optimierer und dem technischen Betreuer der Webseite ist das A und O, um viele Erfolge erzielen zu können, denn es muss alles genau besprochen und umgesetzt werden. Eine fehlerfreie Umsetzung kann nur auf Herz und Nieren getestet werden und vermeidet, weitere „Fehler“ auf der Website einzubauen.

Was kostet eine Conversion Optimierung?

Durch einen großen Aufwand entstehen auch viele Kosten, die beglichen werden müssen. Allerdings gibt es auch erfolgsorientierte Angebote. Bei diesen verdient der Conversion Optimierer nur, wenn Erfolge erzielt wurden. Allerdings sind diese sehr selten. Wird jedoch Aufwand und Ertrag gegenübergestellt, lohnt sich eine Conversion Optimierung zu 99,9% aller Fälle. Verwendet man sein Geld für Werbung, kann es sein, dass dieser Teil nutzlos wirkt, denn die Fehler auf den Webseiten sind dadurch noch nicht beseitigt und die Absprungrate wird höher als ohnehin schon. Eine Conversion Optimierung ist nicht die günstigste Variante, aber die effektivste!

Wirft eine Conversion Optimierung immer Erfolge ab?

Wenn die Conversion Optimierung gut umgesetzt und durchgeführt wird, dann merkt man bereits an seinen Statistiken, dass diese sich Schritt für Schritt auszahlen. Allerdings gibt es immer Komponenten, die durch die Conversion Optimierung verbessert werden können und keine Webseite ist von Grund auf perfekt. Es gibt einfach keine perfekte Website und auch Ihre kann niemals perfekt werden! Das Ziel ist es lediglich, mehr Erfolge durch die gewünschten Interaktionen erzielen zu können. Umso mehr Conversion Optimierungen stattfinden, umso mehr Erfolge können verzeichnet werden. Es ist ein langer und aufwändiger Prozess, der auch nicht unbedingt kostengünstig ist, aber der Aufwand lohnt sich. Schritt für Schritt gelangen Sie an Ihr Ziel und können sich auch immer weitere Ziele setzen, um bis an die Spitze zu gelangen. Sparen Sie sich die Kosten für Werbung, denn in Conversion Optimierungen ist Ihr Geld besser angelegt, um dauerhafte Erfolge erzielen zu können.

Fazit für die Conversion Optimierung

Wer die Effizienz seiner Webseite steigern möchte, sollte die Conversion Optimierung in Erwägung ziehen. Durch viele Tests können bereits durch kleine Änderungen große Erfolge erzielt werden. Viele Conversion Optimierer wissen genau, worauf es ankommt und können mit schon wenigen Tests Wunder bewirken. Die Kosten sind nicht immer die niedrigsten für Conversion Optimierungen, aber wirken sich sehr effektiv aus. Allerdings sollten keine Änderungen vorgenommen werden, wenn kein Fachmann zur Seite steht. Selbstversuche können sich negativ auf die Webseite auswirken und noch mehr potenzielle Käufer „abschrecken“. Mit einer Conversion Optimierung wird jedes Detail genau während dem Prozess analysiert. Somit ist es leichter, dadurch zu entnehmen, welche Änderungen sinnvoll und erfolgversprechend sind für eine Website. Die Spezialisten der Conversion Optimierung sammeln täglich neue Erfahrungen, welche sie bei ihren Kunden problemlos umsetzen können. Wer sein Geld also sinnvoll investieren möchte, sollte auf Werbemittel zwar nicht ganz verzichten, aber in erster Linie die Conversion Optimierung in Betracht ziehen.

Heutzutage ist es fast unumgänglich, auf eine Conversion Optimierung zu verzichten, denn der Wettbewerb auf dem Markt ist hart. Nimmt man allerdings eine Conversion Optimierung an und arbeitet an seiner Webseite, so ist es einfach, dem Wettbewerb stand zu halten.
Investieren Sie Ihr Geld sinnvoll. Es bringt niemandem etwas, ständig Geld für Werbemittel zu verwenden, die im Endeffekt ständig neue Kosten mit sich bringen. Durch die Conversion Optimierung sparen Sie Sich diesen Aufwand, der im Endeffekt viel weniger bringt, als eine gut durchdachte und sinnvoll aufgebaute Webseite.

Interessiert?

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, welches optimal auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Kontakt

Jetzt Kosten senken und Leistung steigern!

Dennis Hoinkis
089-381563600
anfrage@fsom.de

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Webseite

Ihre Nachricht

Sicherheitsfrage:

* Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar